Kräuter für die weiblichen Geschlechtsorgane

Kürzlich hatte ich einen Workshop über Kräuter für die Yoni, also das weibliche Geschlechtsorgan und die dazu gehörigen Fortpflanzungsorgane. Hier möchte ich gern ein paar Kräuter vorstellen, die in unseren Breiten noch nicht so bekannt, aber trotzdem sehr effektiv sind. 

 

Kräuter verbinden uns mit dem Herzen der Erde und ihrer uralten Heilungskraft. Kräuter erwecken unsere weise innere Frau. Sie helfen uns das Gleichgewicht tief in uns wiederherzustellen denn die Pflanzen selbst verkörpern Ganzheit die in sich ruht. Wir sind beide organische Wesen. Kräuter füttern und bereichern unser gesamtes System und flößen uns die Schönheit und den Spirit des Lebens in unsere Herzen ein.

Hie sind einige sehr wirkungsvolle Pflanzen für die Fortpflanzungsorgane einer Frau.:

Engelwurz ( Angelica archangelica) : sie hilft bei menstruellen Krämpfen, stimuliert die Blutzirkulation im Beckebodenbereich (Pelvis) und löst somit Stau im Fortpflanzungssystem. Sie aktiviert außerdem unterdrückte Menstruation und menstruelle Unregelmäßigkeiten.

Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) : sie hilft bei Geburtskrämpfen, Hitzewellen, PMS und Menstruationsschmerzen. Sie bringt die Hormone ins Gleichgewicht und ist gleichzeitig ein Gebärmuttertonikum.

Pflaumenblättriger Schneeball ( Viburnum prunifolium) : sie hilft gern bei drohender Fehlgeburt indem sie die Gebärmutter beruhigt. Sie hilft bei Gebärmutterkrämpfen und Dysmenorrhö (schmerzhafte oder schwierige Menstruation)

Indianerwiege (Caulophyllum thalictroides) : sie hilft bei Blutungsunregelmäßigkeiten und wird oft in späteren Schwangerschaftsphasen für ein leichteres Gebären und eine leichtere Geburt angewendet, indem sie die Gebärmutterkontraktionen und den Blutfluss zur Plevis stimuliert. Benutze dieses Kraut niemals in früheren Stadien einer Schwangerschaft!

Don Quai – Chinesisches Engelwurz ( Angelica sinensis) : ist ein Stärkungsmittel für die weiblichen Geschlechtsorgane. Sie wird für die Stärkung und Harmonisierung der Gebärmutter angewendet. Sie hilft die Hormonproduktion zu normalisieren indem sie eine positive Wirkung auf die Leber und das Hormonsystem ausübt. Sie bereichert das Blut und hat einen leicht reinigenden und stimulierenden Effekt auf die Leber. Ihre nervenstärkenden Eigenschaften beruhigen und entspannen das System. Hilft bei unregelmäßigen Monatsblutungen, verspätetem oder fehlendem Zyklus, lässt uns leichter in die Menopause gleiten und unterstützt bei Schwierigkeiten in der Menopause. Bitte benutze dieses Kraut nicht  während der Mens oder während einer Schwangerschaft.

Falsche Einhorn Wurzel ( Chamaelirium luteum) : sie hilft  bei Störungen der weiblichen Fortpflanzungssystem, wie z. B. Eierstockzysten. Sie hilft bei Unfruchtbarkeit, Fehlgeburt, morgendlicher Übelkeit und bei Gebärmutter Prolaps.

 

(Wenn Dich das Thema interessiert dann folge mir einfach bei Insta oder FB für den nächsten Workshop.)


Facebook

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.