Wusstest du, dass du die Kraft hast, all deine engsten Beziehungen zu verbessern, indem du einfach deine eigene innere Arbeit tust?
Wie eine Lehrerin mal zu mir  sagte: „Wir können nicht bewirken, dass eine andere Person ihre Schritte in einen alten Tanz ändert, aber wenn wir unsere eigenen Schritte ändern, kann der Tanz nicht mehr in demselben vorhersehbaren Muster fortgesetzt werden.“

Wir lernen über die Liebe, wenn wir klein sind, indem wir uns an unseren Eltern und Betreuern orientieren.

Wie wurden wir empfangen, als wir sogenannte „negative Emotionen“ hatten? Wurden wir ausgeschlossen oder dafür bestraft, wütend zu sein oder unsere Gefühle auszudrücken? Dies kann zu der Annahme führen, dass es nicht sicher ist, unsere Stimme zu verwenden, und verhindert, dass wir uns in heutigen Beziehungen wirklich wahrnehmen und uns selbst ehren.War jemand gegangen? Gab es physische oder emotionale Verlassenheit? Wenn ja, kann dies zu der Annahme führen, dass die Menschen irgendwann immer gehen, Liebe nicht sicher ist und wir uns niemals auf jemanden verlassen sollten, außer auf uns.

Unsere Geschichten aus der Vergangenheit wiederholen sich immer wieder, bis wir aufwachen und das Licht sehen. Wir sind ständig auf der Suche nach „The One“, um alles zu verbessern. Wechseln von einer Partnerschaft in die andere und überlassen es dem anderen die Verantwortung für unsere Wunde zu übernehmen. Doch keiner hat Lust ständig für jemand anderen den verständnissvollen Pfleger zu spielen und so beginnen die Streits und der Teufelskreis fängt von vorn an, die alten Glaubensmuster und Verletzungen werden bestätigt und man fült sich um recht und vom anderen nicht verstanden. 

Der einzige Ausweg ist, dass wir die alten Wunden und Überzeugungen über die Liebe ausgraben müssen, um ein neues Kapitel zu schreiben.

Wie kannst du diese Reise zu dir selbst beginnen?

Wir beginnen zuerst damit, indem wir unsere Muster so sehen, wie sie sind; Wunden aus der Vergangenheit. Die „Arbeit“ besteht nicht darin, uns selbst zu reparieren oder zu verändern. Vielmehr tauchen wir tief in die Selbstakzeptanz ein und lernen, uns als Ganzes zu verstehen.

Das bedeutet, dass wir nicht nur unsere gesamte Energie auf „Selbstverbesserung“ konzentrieren, sondern uns auch mit den Aspekten befassen, die wir nicht mögen, und lernen, wie wir mehr Raum für Akzeptanz schaffen.

Wenn wir lernen, uns selbst tiefer zu lieben, können wir uns in Beziehungen zu anderen voll entfalten, haben gesündere Grenzen und ziehen Partner an, die bereit sind, mit uns zusammenzuarbeiten.

Je selbstbewusster wir werden, desto mehr können wir uns anlehnen, wenn es schwierig wird, anstatt wegzulaufen.

Es liegt an jedem von uns, wieder zu lernen, der Liebe zu vertrauen …

. . . . .

Mache mit mir eine 8 - wöchige Reise in das Herz deiner Beziehungsmuster

✓ Heile deine Beziehungen durch Selbsterkenntnis und Schattenarbeit

✓ Lerne, dich selbst durch radikale Selbstakzeptanz wirklich zu lieben

✓ Dekodiere und heile deine Beziehungsmuster

✓ Entferne Blockaden, die deine Fähigkeit, Liebe zu finden oder zu    behalten, sabotieren

✓ Kultiviere dein inneres Feuer und erobere deinen Körper, deine Sexualität und dein Leben zurück

✓ Erfahre, wie du effektiv kommunizieren und Grenzen setzen kannst, ohne Partner oder Freunde zu entfremden

✓ Höre auf, Partner anzuziehen, die dich ausnutzen, unehrlich oder missbräuchlich sind

✓ Lerne, wie du Respekt und Hingabe von romantischen Partnern forderst

✓ Entwickle ein gesundes Selbstwertgefühl durch die Arbeit mit Kindern

✓ Erhole, heile und gedeihe nach einer schmerzhaften Trennung oder Scheidung

✓ Erhalte Unterstützung und Anleitung bei einer Trennung oder Scheidung, die äußerst schmerzhaft und beängstigend ist

✓ Untersuche und heile deine Verlassenheitsverletzung und lerne, wie du dich allein oder in einer Beziehung sicher

fühlen kannst

Session 1: Bewusste Beziehung

Als Kinder lernen wir von unserer ersten Familie etwas über die Liebe. Waren große Emotionen akzeptabel? War es sicher, deine Wahrheit zu sagen? Ist jemand gegangen? Als Erwachsene tragen wir unser altes Programm mit Ängsten und Geschichten aus der Vergangenheit in unsere heutigen Beziehungen ein. Um Bewusste Liebe und Qualität zu gewinnen und aufrechtzuerhalten, müssen wir zuerst bereit sein, unsere alten Geschichten schlafen zu legen und ein Kapitel im Jetzt zu beginnen. In dieser Sitzung erforschen wir die Wahrheit der bewussten Beziehung und weben dies alles auf unsere wichtigste Beziehung von allen zurück - unsere Beziehung zu sich selbst! Lerne die wichtigsten Prinzipien der bewussten Beziehung
✓ Lasse dich durch unseren schrittweisen Prozess zum Erkennen und Verstehen deiner Beziehungsmuster führen
✓ Erfahre, wie man Muster aufbricht und sich in einer Beziehung zeigt
✓ Identifiziere deine "Kernwunden" in Beziehungen
✓ Besorge dir die Werkzeuge, die du brauchst, um die Überzeugungen über Unwürdigkeit zu heilen

Session 2: Schattenarbeit & Selbst Akzeptanz

Der traditionelle persönliche Wachstumspfad konzentriert sich oft darauf, uns selbst zu verändern und zu entwickeln. Was in diesem Raum fehlt, ist die tiefere Schattenarbeit, in der wir genau die Aspekte unserer Persönlichkeit und Verhaltensweisen beleuchten, die wir verbergen. Diese Aspekte sind oft die Triebfedern unserer unbewussten Überzeugung, nicht gut genug, zu viel, zu anders oder getrennt von anderen zu sein. Durch die Schattenarbeit können wir alle Teile von uns selbst miterleben und integrieren, um eine echte Selbstakzeptanz zu erreichen. In dieser Sitzung lernst du die grundlegenden Lehren der Schattenarbeit kennen und erfährst die Freiheit der Selbstakzeptanz. Wir werden dich sorgfältig durch Prozesse führen, die darauf abzielen, deine unbewussten Überzeugungen zu beleuchten und deine Gefühle für dich selbst zu verändern.
✓ Entdecke deine eigenen Schattenmerkmale mithilfe eines sorgfältig gestalteten Prozesses
✓ Erlebe die Schattenarbeit in einem sicheren Container, der von qualifizierten Moderatoren geleitet wird
✓ Erfahre, was dich in einer Beziehung zurückhält oder dich daran hindert, bewusst mit anderen in Beziehung zu treten
✓ Lerne, wie du deine Bedürfnisse und Wünsche von einem anmutigen und ermächtigten Ort aus kommunizieren können

Session 3: Heilung der Verlassenheits-wunde

Eine Verlassenheitsverletzung ist für das Auge unsichtbar, hinterlässt jedoch verräterische Anzeichen dafür, wie wir uns auf die Außenwelt beziehen, wie wir uns innerlich fühlen und wie wir uns in unseren Beziehungen verhalten. Zwei häufige Muster, die wir mit einer Verlassenheitsverletzung sehen, sind eine starke Anziehungskraft zu Menschen, die nicht verfügbar sind zu fühlen oder die Anziehungskraft für jemanden verlieren, der bereit ist, etwas zu tun. Die Intensität dieser Wunde kann auch einen „Wegrennmodus“ einschließen, in dem wir vor der vermeintlich wahrgenommenen Gefahr die gar nicht vorhanden ist davonlaufen. Wir testen häufig die Liebe, die uns geschenkt wurde - wie einen Strohhalm, der unweigerlich zerbricht -und verwenden dies dann als Beweis dafür, dass wir in einer unsicheren Welt leben. Aus der Verzweiflung heraus, uns sicher und geliebt zu fühlen, akzeptieren wir das schlechte Benehmen anderer, ignorieren unsere eigenen Bedürfnisse und hindern uns daran, eine starke, kraftvolle Stimme zu haben. In dieser Sitzung werden wir die Wurzeln von Verlassenheitsverletzungen untersuchen, die sich auf deine persönlichen Erfahrungen in einer Beziehung beziehen.
✓ Wir führen dich durch den Lernprozess, um festzustellen, in welchen Bereichen deiner Vergangenheit möglicherweise Heilung erforderlich ist
✓ Verbinde dich wieder mit deinem inneren Kind und lerne, dich in Zeiten erhöhter Emotionen zu beruhigen
✓ Erfahre, wie du kommunizieren kannst, wenn du Angst, Verlust/ Auflösung oder Verlassenheit verspürst

Session 4: Bewusstes setzen von Grenzen

Es reicht nicht aus, nur zu lernen, wie man Grenzen setzt. Zunächst müssen wir verstehen, was uns davon abhält, bewusst Grenzen zu setzen. Es gibt zwei Arten von Randproblemen. Das erste ist, Grenzen in einem Stil zu setzen, die alles um uns herum von sich drängt und Trennung in unseren Beziehungen schafft. Die zweite ist, dass wir keine Grenzen setzen können, weil wir befürchten, nicht gemocht oder abgelehnt zu werden. Beides führt zu heimlichen Groll und zum endgültigen Zusammenbruch unserer Beziehungen. In dieser Sitzung werden wir zusammenarbeiten, um die unbewussten Blockaden zu beleuchten, die du möglicherweise hast, wenn es darum geht, Grenzen zu setzen. Du wirst durch Prozesse geführt, die dich dabei unterstützen, dich von einem Ort des Vertrauens und der Macht auszudrücken.
✓ Lerne die verschiedenen Arten von Grenzen und wann sie verwendet werden sollen
✓ Decke deine begrenzten Überzeugungen auf und was dich daran hindert, den Respekt zu bekommen, den du verdienst
✓ Übe das Setzen von Grenzen, damit du dich in herausfordernden Situationen sicher fühlst
✓ Entwickel ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, weil du weißt, dass du dich in Beziehungen, Beruf, Familie und in dir selbst ehrst.

Session 5: In die Weisheit des Körpers einstimmen

Diese Sitzung soll dir helfen, die letzten Sitzungen zu integrieren, damit du dich als bewusste Frau in der Welt bewegen kannst.
Wenn du dich auf die Weisheit deines Körpers einstellst, kannst du fühlen, hören und auf das reagieren, was dein Körper dir durch Gefühle und Empfindungen sagt.
Aufgrund früherer Traumata und des Lebens in einer stark am „Geist“ orientierten Gesellschaft fällt es vielen von uns schwer, eine echte Verbindung zu ihrem eigenen Körper herzustellen. Infolgedessen treffen wir möglicherweise Entscheidungen, die uns nicht dienen, ignorieren rote Fahnen in Beziehungen oder überschreiten unsere eigenen Grenzen, da wir nicht in der Lage sind, uns auf unsere Körper einzustellen und darauf zu reagieren. JA und NEIN.
In dieser Sitzung sprechen wir darüber, wie du deine eigenen Gefühle und Empfindungen bewusster wahrnehmen kannst. Wir untersuchen auch, wie es sich anfühlt, wenn du getrennt oder von deinen Gefühlen abgeschnitten bist, damit du weißt, wann du die somatischen Tools verwenden musst, die du in diesem Programm erhalten hast.
Am Ende dieser Sitzung wirst du durch einen Prozess geführt, in dem du in intensiven Momenten zu dir nach Hause kommen kannst, damit du dich sicher in deinem Körper aufhalten kannst.

Session 6 - 8: Integration & Unterstützung

Es ist unglaublich mutig, ein Programm wie Heile deine Beziehungen aufzunehmen. Heilung braucht Zeit und wir fördern Sanftmut und Selbstmitgefühl auf dem Weg. Die ersten 5 Wochen dieses Programms sind intensiver, wenn du dich durch die Lektionen und Übungen arbeitest. Wenn du Woche 6 erreicht hast, ist es Zeit, etwas langsamer zu werden.
Die letzten 3 Wochen von Heile deine Beziehungen sind ausschließlich deiner einzigartigen Reise mit dem Unterricht gewidmet.
Dieses Mal hast du die Möglichkeit, die Lektionen oder Übungen, die mehr Aufmerksamkeit erfordern, noch einmal durchzugehen, deine Fragen und Prozesse an die private Facebook-Gruppe weiterzuleiten und sich mit Mandy oder Claudia auf Facebook-Leben einzustimmen.
Wir empfehlen dir auch, dir diese Zeit zu nehmen, um mit Mandy zu üben, was du in den Somatic Modules gelernt hast.
Praktiken wie „ankommen“ und „sich selbst beruhigen“ sind für dich von unschätzbarem Wert, wenn du beginnst, deine Beziehungen mit einem neuen Bewusstsein zu steuern.

Wie funktioniert das Programm?

Ich habe dieses Programm so konzipiert, dass du darauf zugreifen kannst, egal wo auf der Welt du dich befindest, in welcher Zeitzone du lebst oder wie dein Arbeitsplan aussieht. Dies ist ein 100% digitales Programm, in das Community, Support und echte Verbindung integriert sind.

Jede Woche erhältst du  zwei Termine zum Live Skype Coaching mit mir und Zugriff auf eine neue Video-Lektion und Arbeitsmappe in der Support-Gruppe für private Mitglieder. In diesen Videos unterrichte ich dich und führe dich durch die Übungen.

Du wirst zu deiner Unterstützung über 8 Wochen zu einer privaten Facebook-Gruppe hinzugefügt. Dort kannst du Fragen stellen, deine Reise mit anderen gleichgesinnten Frauen teilen und FB Live-Anrufe abrufen, in denen deine Fragen beantworten und dir Einblicke bieten.

Du hast die Möglichkeit, deine Erkenntnisse zu teilen und erhältst persönliches Feedback und Coaching von Mandy Kosha. 

Nächster Kurs Start

1. August 2020