• Durch die Angst und durch die Starre – Corona als Chance

    … Lebende Systeme passen sich an, indem sie sich selbst transformieren, und so geschieht Lernen. Joanna Macy from World as Lover, World as Self Die aktuelle Lage in der wir uns befinden wird gerade viel diskutiert und auseinander genommen. Man hört nichts anderes mehr außer Corona hier und Virus dort. Die Angst regiert und baut sich andauernd im kollektiven Bewusstsein und Unterbewusstsein auf.  Ich möchte den heutigen Neumond nutzen um einen neuen Impuls zu setzen, für mich selbst und um dich auf etwas hinzuweisen was dir vielleicht helfen könnte deinen Weg durch diese Zeiten der äußerlichen Beschränkungen zu finden. Mit…

  • Sehnsucht – tantrisch gesehen

    Die Sehnsucht als Geschenk… Sehnsucht – tantrisch gesehen. Sehnsucht als Geschenk. Was bedeutet das? Lust und Liebe sind Themen die unsere tiefsten Sehnsüchte berühren. Sehnsucht empfinden manche Menschen als eine Qual. Sie empfinden sie als so schmerzhaft das sie sich lieber mit allen möglichen Dingen ablenken oder die Sehnsucht auf aggressive oder zynische Weise abwehren. Die auf Umsatzsteigerung ausgerichtete Marktwirtschaft kommt dem entgegen, indem sie versucht unsere Sehnsüchte auf käufliche Ziele umzulenken. Mit verlockend und sexy dargeboten, konsumierbaren Angeboten werden die Sehnsüchte scheinbar gestillt. Andere versuchen, diese Themen zu versachlichen um sie besser handhaben zu können. Auch dies ist…

  • Neubeginn

    Es gibt Zeiten in unserem Leben, in denen wir etwas Neues beginnen wollen. Der Beginn eines neuen Jahres, Geburtstage,  der Abschluss der Schule, das Verlassen eines Arbeitsplatzes oder der Umzug in ein anderes Zuhause - all dies sind Zeiten, in denen wir uns auf einen Neuanfang konzentrieren.

  • Vertrauen in dich selbst nach einem Vertrauensbruch

    Wie du zurück zum Vertrauen findest

    Wenn Du in einer Beziehung zu einem anderen das Vertrauen verlierst ist es meistens schwierig zu wissen wann es wieder sicher genug ist,um sich wieder hinzugeben.  Wenn wir entschieden haben zu bleiben, durch den Vertrauensbruch hindurchzuarbeiten, müssen wir vor allem eins wissen...es wird Zeit brauchen. 

  • Das Leben feiern

    Jeder Augenblick des Lebens ist lebenswert und einzigartig. Alles hat seinen Sinn, seinen Wert und seine eigene Anmut. Und alles ist in seiner Essenz so schön das ich manchmal weinen könnte. Dies wird mir immer sehr deutlich beim Übergang von einer Jahreszeit zur nächsten. Man hat die Möglichkeit durch das sich verändernde Außen tiefer ins eigene Innere zu schauen. Das gelingt dann nämlich besser als zum Beispiel in dem vollen Erblühen eines Maifrühlings, oder dem flirren eines Hochsommers im Juli. Doch wenn der Herbst anfängt sanft mit goldenen Blättern im Wind zu spielen, oder wenn der Frühling seine ersten…