Conscious relating – sich bewusst auf jemanden oder etwas beziehen

Jeden Tag werde ich daran erinnert, wie sehr sich unsere unbewussten Muster – Gedanken, Verhaltensweisen, Ängste, Urteile, Annahmen und mehr – auf unser Leben auswirken.

Sie definieren so oft, wie wir uns über den Tag fühlen, wie nett (oder nicht so nett) wir zu uns selbst sind, wie wir mit unseren Mitarbeitern und Freunden umgehen und wie wir mit geliebten Menschen oder sogar mit Menschen umgehen, die wir nicht kennen.

Ich sehe mich und so viele Männer und Frauen um mich herum, die darauf programmiert sind, eine bestimmte Art und Weise zu sein, bestimmte Dinge zu erwarten und einen „sicheren Abstand“ zu halten. Unsere unbewussten Muster treiben uns an und dann fragen wir uns, warum das Leben so ist, wie es ist und nicht so, wie wir es wollen.

Um die Freude, Liebe, den Frieden und die Leidenschaft zu haben, die wir uns wünschen, müssen wir uns unserer selbst und unserer Umwelt bewusst werden – einschließlich der Menschen in unserem Leben. In der Welt der Beziehungen nenne ich dies Bewusstes Beziehen. Bewusstes Beziehen bedeutet, wirklich und aus meinem Herzen heraus zu leben und zu sprechen – sei es mündlich, schriftlich oder durch Berühren meiner Hand. Und … um von deinem Herzen zu leben, musst du dir bewusst sein, was in deinem Herzen ist … was uns zum ersten Merkmal des bewussten Beziehens führt.

Die 4 Säulen des bewussten Miteinanders

Ein tieferes, bewussteres Verhältnis zu suchen, hat vier Hauptmerkmale: Selbstbewusstsein, Fremdbewusstsein (mit anderen Worten, Sehen und Zuhören), Verantwortung übernehmen und authentische Kommunikation.

  • Selbstbewusstsein
  • Fremdbewusstsein
  • Verantwortung
  • Authentische Kommunikation

Wir werden uns hier kurz mit diesen Merkmalen befassen. In den kommenden Posts und Newslettern werden wir uns eingehender mit den einzelnen Themen befassen.

Bewusstes Beziehen beginnt mit Selbsterkenntnis. Um uns ehrlich auszudrücken, müssen wir wissen, was wir fühlen, was wir wollen oder was wir brauchen. Um ehrlich zu sprechen, müssen wir wissen, was die Wahrheit in uns selbst ist … Und für einige von uns mag das entmutigend erscheinen – Pass auf dich auf … das ist entscheidend für dein Glück.

Als nächstes erinnert uns das Fremd- Bewusstsein daran, dass wir uns tatsächlich auf eine andere Person oder Gruppe von Menschen beziehen, und um eine bewusste Beziehung zu haben, müssen wir die andere Person sehen und ihr zuhören. Wir werden uns vielleicht daran erinnern, dass es im Leben nicht nur um uns geht … Die Qualität unserer Beziehungen bestimmt oft die Qualität unseres Lebens. Das Leben, kann verrückt und intensiv werden und wir haben vielleicht manchmal das Gefühl, dass es kaum Zeit zum Atmen gibt! … Wir können vergessen, dass andere Menschen auch Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche haben. Also, hör zu und achte wirklich auf die, auf die du dich beziehst. Wie geht es ihnen in diesem Moment?

Bewusstes Beziehen bedeutet auch, Verantwortung für alles zu übernehmen, was zwischen euch beiden (oder der Gruppe auf die du dich beziehst) geschieht. Wie du dich in einer Situation gibst , hat direkten Einfluss auf die Reaktion der anderen Person oder der anderen Personen. Unsere Gefühle, Einstellungen, Überzeugungen und Regeln darüber, wie die Dinge sein sollten, wirken sich direkt auf unsere Lebenserfahrungen aus – mit Familie, Freunden, Gemeinschaften, Mitarbeitern, … allen. Frage dich, wie du zu dieser Situation beiträgst?

Schließlich bringt die authentische Kommunikation alles zusammen. Hast du jemals bemerkt, dass du, wenn du jemanden triffst und dieser ehrlich und real mit dir ist – egal zu welchem Thema – oft unerklärlich von ihm angezogen wirst? Unsere Herzen öffnen sich von Natur aus der Realität und der Authentizität. Es ist attraktiv. Wenn jemand, mit dem wir zusammen sind, sich authentisch ausdrückt, gibt er uns die Erlaubnis, auch real zu sein. Hast du jemals bemerkt, dass wir uns sicher fühlen, wenn jemand ein persönliches „Geheimnis“ teilt, du dir traust ein eigenes Geheimnis teilen? Oder dass, wenn jemand in einem Raum eine Träne vergießt, es für uns in Ordnung ist, auch eine zu vergießen? Dies ist die Kraft der authentischen Kommunikation. Frage dich, bin ich real in meiner Kommunikation?

Das ist also eine Einführung in das bewusste Verknüpfen – conscious relating. Gemeinsam werden wir jeden Aspekt der bewussten Beziehung untersuchen – in Bezug auf unsere intimen Partner, unsere Kollegen, Fremden, Familienmitglieder … alle – auch auf dich selbst!

Bis zum nächsten Mal.

Blessings

Mandy

Wenn dich das Thema interessiert schreibe mir gerne eine Nachricht oder melde dich zu der Conscious Relating Cacao Ceremony an. Sie findet am 24.11.19 um 15 Uhr im wunderschönen Studio von Anisha Yoga Stuttgart statt. Hier findest du den Link:

https://www.facebook.com/events/486286875551797/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.